SMM – Runde 2

In der Saarlandliga hat unsere 2. Mannschaft mit 7 Mann denkbar knapp (also mit 3½:4½) gegen Ostertal I verloren.
Die 3. Mannschaft hat mit einem 2½:1½ die alleinige Führung in der Kreisliga 4er übernommen.

Endlich wieder Liga

Heute startete auf Saarlandebene der Ligabetrieb 2019/2020 (für die Oberliga Südwest geht´s dann nächsten Sonntag los).
In der Saarlandliga verlor unsere zweite Mannschaft ihr Auswärtsspiel gegen Gema St. Ingbert/Lebach I knapp mit 3½:4½.
In der Kreisliga 4er gewann unsere Dritte gegen das nur mit 2 Mann angetretene Püttlingen II mit 3½:½.

Endlich! Sieg gegen Schwarzenbach!

Nachdem unser Verein in der Saison 2018/19 schon dreimal gegen Schwarzenbach verloren hat (Mannschaftspokal, Oberliga und Landesliga) gab es heute in der Landesliga endlich ein Erfolgserlebnis. Gegen Schwarzenbach III (die allerdings nur zu siebt antreten konnten) gelang ein ungefährdeter 5½:2½-Sieg.

Erwartungen übertroffen

In der 7. Runde der saarländischen Ligen kam es für unsere beiden Mannschaften eigentlich wie erwartet – nur deutlicher.

In der Kreisliga 6er gewann SVS III das Auswärtsspiel gegen Wadern mit 5:1. Das war zudem das letzte Spiel in der Saison 2018/19 und unsere 3. Mannschaft belegt in der Endtabelle einen – nach den Turbulenzen der ersten Runden – akzeptablen 3. Platz.

weiterlesen

Erfolgreich ins neue Jahr

Unsere Mannschaften No. 2 + 3 sind erfolgreich ins Jahr 2019 gestartet. Zum ersten Mal in dieser Saison konnten beide Teams vollständig antreten und gewannen dann auch beide Matches.

Saarbrücken III siegte – auch dank zweier „Neuerwerbungen“ – klar und deutlich mit 5½:½ gegen Eppelborn III.

Wesentlich spannender gestaltete sich das Match von Saarbrücken II gegen die Spielgemeinschaft GEMA St. Ingbert/Lebach. Erst Kevin Sieg in einem Turmendspiel besiegelte das knappe, aber gern genommene 4½:3½ für uns.

Debut im Mühlenviertel

Unsere Mannschaften SVS II und SVS III haben heute erstmals ihre Ligakämpfe in den Räumen des Bürgerzentrums Mühlenviertel ausgetragen.

Bei der zweiten Mannschaft sah es erst nach einem engen Kampf gegen Illingen II aus, bevor das Glück uns gleich an mehreren Brettern lächelte. Am Ende gab es ein 5½:2½, der höchste Sieg, den Saarbrücken II in dieser Saarlandligasaison bisher einfahren konnte.

Nicht so gut lief es für die dritte Mannschaft in ihrem Match gegen Emmersweiler II. Erst hatte sie Pech (und mußte ihren Spitzenspieler an die – wieder einmal personalklamme – zweite Mannschaft abgeben) und dann kam kein Glück dazu. Am Ende unterlag die Reduktion einer 6er-Mannschaft knapp mit 2½:3½.

… und läuft …

.. soweit. Naja, zumindest bei den Jugendmannschaften. Die Saison ist bereits im vollen Gange und in der U12 und U20 steht bereits die Rückrunde vor der Tür. Am vergangenen Sonntag spielten unsere 3 Mannschaften (U12, U16, U20) an 3 verschiedenen Orten. Die U20 (im Grunde die Hälfte unserer Landesligamannschaft) trat in Saarlouis an und gewann recht glatt mit 4:0. Hier steht am 25. schon die Vorentscheidung gegen Eppelborn an, die sich mit Illingen zusammen getan haben und damit etwas Spannung in die ansonsten kleine Liga bringen.
Die U16 musste nach Eppelborn und leider wieder mit einem frei gelassenen Brett an den Start gehen. Kevin, Paul und Efe ließen sich trotzdem den Sieg nicht nehmen und stehen nun in Verfolgerposition an Platz 2. Hier ist noch alles offen.
Die U12 musste zuhause gegen Riegelsberg ran. Das klare 4:0 täuscht allerdings über den Spielverlauf. Einzig Felix an Brett 4 konnte bei seinem ersten regulären Einsatz mit zielstrebigem Spiel schnell den ersten Punkt machen. Die übrigen Bretter waren umkämpft und leicht hätte es auch ganz anders ausgehen können (bzw. müssen). Nicolas an Brett 3 war von Anfang an unter Druck und konnte mit Mühe klaren materiellen Rückstand vermeiden. Der Gegner machte den Sack nicht zu und Nicolas konnte schließlich doch den Punkt einfahren. An Brett 2 gewann Dominik zwar schnell die Dame, die Gegnerin spielte jedoch geschickt weiter und konnte den materiellen Rückstand nahezu wieder aufholen. Bei reduziertem Material und offener Stellung war dann die Dame aber doch im Vorteil und Punkt 3 bald eingeholt. Elias an Brett 1 ging seiner bedenklichen Lieblingsbeschäftigung nach, Partien ziemlich zu verkorksen, um sie dann irgendwie wieder umzubiegen. Die U12 steht damit zur Halbzeit mit kleinem Polster an Platz 1 der Tabelle.

Es läuft

Vierter Spieltag. Unsere zweite Mannschaft hat heute Schwalbach, den bisherigen Tabellenführer der Landesliga mit 4½:3½ niedergerungen. Die einzelnen Ergebnisse:

Helmut Horacek – Bernd Pohlig ½:½
Jörg Klein – Roman Joeres 0-1
Maass,Walter – Carsten Becker 0-1
Paul Guido Martin – Kevin Zha ½:½
Meikel Jenner – Rainer Maurer 1-0
Christoph Gerhard – Elias Schmied ½:½
Burkhard Braun – Edmund Maas 1-0
Edwin Philippi – Paul Jürges 1-0

Längst nicht so spannend ging es in der Kreisliga 6er zu: unsere dritte Mannschaft (mit Leonid Spektorov, Thomas Saar, Parvis Yazdkhasti, André Damant und Uwe Hertel) gewann in Merchweiler gegen Illtal II mit 5:0 (Brett 6 blieb beidseitig frei).

P.S.: Ein besonderer Dank gilt Herrn Schmied und Herrn Jenner, ohne die die zweite Mannschaft (die ohne Autos/Führerscheine) den Weg nach Schwalbach (und vor allem auch wieder zurück) nicht gefunden hätte.

Gelungener Ligastart

In der ersten Runde der Oberliga Südwest kam unsere erste Mannschaft – dank der Verstärkung durch drei Spieler der zweiten Mannschaft – zu einem deutlichen 5½:2½ gegen Gau-Algesheim:

Pascal Karsay – Herbert Bastian 0:1
Samir Mohammad – Felix Kling 1:0
Lennart Frede – Stefan Busche ½:½
Hans-Gerhard Pernutz – Fritz Meyer ½:½
Simon Erlekam – Tim Biehl ½:½
Helmut Horacek – Lukas Grieb 1:0
Andreas Frömbgen – Roman Joeres 0:1
Burkhard Braun – Stefan Grieb 0:1