Studie 7/19

Weiß hält remis
(F. Simkovitch, 1923)

Lösung der Studie 6/19

Studie 6/19

Weiß gewinnt
(L. Ehrlich, 1929)

Lösung der Studie 5/19

Neu: Eröffnungstraining

Am kommenden Freitag (1. Februar) starten wir mit einer neuen Reihe. Los geht es dann mit einer Einführung in das Londoner System

Anhand einiger Musterpartien werden grundlegende Ideen der Eröffnung erläutert und typische taktische Motive gezeigt.

Beginn: 18:00 Uhr
Dauer: ca. 50min
Zielgruppe: DWZ 1400-2000

Erfolgreicher Neustart

Nach einer viel zu langen Zeit ohne liessen wir heute die Tradition des Monatsblitzturniers wieder aufleben. Und mit 12 Teilnehmern war es ein durchaus gelungen zu nennender Neuanfang. Selbst ein Ehrenvorsitzender unseres Vereins, der nicht genannt werden will und der wahrlich schon bessere Zeiten gesehen hat, zeigte sich positiv überrascht vom Zuspruch.

Am Ende setzte sich die Jugend überzeugend durch: Meikel Jenner und (der gerade noch-Jugendliche) Roman Joeres waren  nach 11 Runden punktgleich und hatten jeweils 1½ Punkte Vorsprung auf Platz 3 herausgespielt.

Ach ja: das nächste Monatsblitzturnier findet am 26. Februar 2019 um 18:00Uhr statt und wir hoffen den bisherigen Teilnehmerrekord für 2019 brechen zu können.

weiterlesen

Studie 5/19

Weiß hält remis
(Anufriev/Gusev, 1986)

Lösung der Studie 4/19

Monatsblitz

Jetzt da wir den Umzug ins Bürgerzentrum Mühlenviertel hinter uns gebracht haben wird es Zeit die – zuletzt etwas eingeschlafene – Tradition des monatlichen Blitzturniers wieder aufleben zu lassen.

Los geht es am kommenden Dienstag, 29 Januar um 18:00Uhr (Anmeldung bis 17:50Uhr).

Gespielt werden 5 Minuten pro Partie, maximal 12 Runden Schweizer System (bei weniger als 13 Teilnehmern spielen wir ein Rundenturnier). Geplantes Ende: 20:00Uhr.

Die weiteren Monatsblitzturniere finden jeweils am letzten Dienstag im Monat statt, mit Ausnahme des Dezembers, da wird aus hoffentlich nachvollziehbaren Gründen das Monatsblitz auf den 17.12. vorgezogen!

Erfolgreich ins neue Jahr

Unsere Mannschaften No. 2 + 3 sind erfolgreich ins Jahr 2019 gestartet. Zum ersten Mal in dieser Saison konnten beide Teams vollständig antreten und gewannen dann auch beide Matches.

Saarbrücken III siegte – auch dank zweier „Neuerwerbungen“ – klar und deutlich mit 5½:½ gegen Eppelborn III.

Wesentlich spannender gestaltete sich das Match von Saarbrücken II gegen die Spielgemeinschaft GEMA St. Ingbert/Lebach. Erst Kevin Sieg in einem Turmendspiel besiegelte das knappe, aber gern genommene 4½:3½ für uns.