Der Hygieneplan

Hygieneplan der Schachvereinigung Saarbrücken 1970 e.V.

für die Teilnahme am Spielabend sowie Veranstaltungen während der COVID-19 Pandemie.

Dieser Hygieneplan soll das Schachspielen auch unter den Bedingungen der Corona Pandemie wieder erlebbar machen und gleichzeitig die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler zu schützen.

Der Hygieneplan orientiert sich an dem Hygienekonzept des saarländischen Schachverbandes (zuletzt in der Fassung vom 6. August 2020) sowie für Jugendliche an dem jeweils aktuellen Musterhygieneplan Saarland zum Infektionsschutz in Schulen (zuletzt in der Fassung vom 7. August 2020).

Weiterlesen

Vorerst keine Spielabende mehr

Auch die Schachvereinigung Saarbrücken stellt – aus den bekannten Gründen – den Spielbetrieb ein. Das heißt, dass ab sofort bis zum 27. April die Spielabende (dienstags und freitags) im Bürgerzentrum Mühlenviertel entfallen.

Corona-News

Der Ligabetrieb ist aus Pandemiegründen vorerst eingestellt. Das betrifft alle Schachligen, von der Kreisklasse 4er bis hoch zur ersten Bundesliga.

Auch das Merziger Osteropen ist abgesagt worden.

Schach dem Virus

Der deutsche Schachbund gibt Empfehlungen für Turniere in Zeiten des COVID19/Corona-Virus‘:

  1. Die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes für die Durchführung von Großveranstaltungen sollten befolgt werden.
  2. Auf das Händeschütteln vor der Partie sollte zugunsten eines freundlichen Zunickens verzichtet werden.
  3. Angebot und Annahme von Remis sollte durch das deutlich sichtbare Kreuzen der Zeigefinger signalisiert werden.
  4. Aufgabe sollte durch das Niederlegen des Königs signalisiert werden.